Norwegen

Bergen – Sognefjord – Aurlandfjord – Aurland – Sørheim – Flåm – Myrdal – Bergen

Programm

Tag 1 // Bergen

Ankunft am Flughafen von Bergen. Ihr Chauffeur heißt Sie herzlich willkommen und begleitet Sie zu Ihrem Hotel.

Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 2 // Bergen

Nach dem Frühstück starten Sie zu einer Besichtigungstour durch die zweitgrößte Stadt Norwegens, deren Geschichte bis ins Jahr 1070 zurückreicht, als Bergen von König Olav Kyrre als „Björgvin“ gegründet wurde.

Das Stadtbild Bergens prägt vor allem die am Naturhafen Vågen entlang verlaufende Bryggen oder auch Tyske Bryggen (Deutscher Kai), die Sie nun besuchen werden. Bergen entwickelte sich nach der Stadtgründung zu einem wichtigen Umschlagplatz für getrockneten Fisch und Getreide und so errichtete die Hanse dort im Jahr 1343 einen Kontor, der der Hansestadt Lübeck unterstellt war. Dieser bestand aus über zwanzig nebeneinanderliegenden Höfen, die innerhalb kurzer Zeit zu einem kompletten Wohn- und Handelsviertel anwuchsen. Nach dem Zweiten Weltkrieg, als alles Deutsche in Norwegen recht unbeliebt war, wurde das Viertel sehr vernachlässigt und bei einem Brand 1955 erneut große Teile Bryggens zerstört und man diskutierte sogar über einen vollständigen Abriss des Viertels. Man entschied sich jedoch schließlich für einen Wiederaufbau und seither gilt Bryggen als bedeutendste historische Sehenswürdigkeit der Stadt. Seit 1979 befindet sich Bryggen auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO.

Sie besuchen das Hanseatische Museum, das im 1704 erbauten Handelshof Finnegården untergebracht ist. Das Museum, eingerichtet im Stil des 17. und 18. Jahrhunderts, gibt Einblick in das Leben der Hanse-Kaufleute.

 

Nachmittags fahren Sie dann mit der Standseilbahn hinauf auf den Berg Fløyen, einer der sieben Berge der Stadt. Eine etwa siebenminütige Fahrt bringt Sie hinauf auf das etwa 400 Meter hohe Plateau direkt oberhalb des Stadtzentrums von Bergen. Hier bietet sich eine schöne Aussicht über die Stadt und die Halbinsel.

 

Hotelvorschlag Bergen

Hotel Clarion Havnekontoret

Tag 3 // Bergen - Aurland

Am frühen Morgen gehen Sie an Bord einer Fähre, mit der Sie heute durch die malerische Fjordlandschaft Norwegens fahren werden. Zunächst geht es ein Stück die Küste entlang, bis das Schiff bei Sygnefest, etwa 80 km nördlich von Bergen, in den Sognefjord (norwegisch: Fylke Sogn og Fjordane) abbiegt. Der Fjord ist mit 204 Kilometern der längste und zugleich tiefste (1.308 m) Fjord Europas.

Weiter im Landesinneren verzweigt sich der Sognefjord dann in mehrere kleinere wie z.B. den Lustrafjord, den Årdalsfjord oder den Aurlandsfjord, den das Schiff nun gegen Ende Ihrer heutigen Tour passieren wird. Während der etwa 5-stündigen Fahrt erleben Sie die faszinierende Landschaft der norwegischen Fjorde mit ihren hochaufragenden und schneebedeckten Berggipfeln – teilweise ragen die Felswände bis zu 1.000 Meter in die Höhe.

Ankunft am Hafen und kurze Fahrt zu Ihrer, inmitten der ruhigen und idyllischen Landschaft Norwegens gelegenen Lodge.

Tag 4 - Tag 5 // Aurland

Das 29/2 Aurland ist der perfekte Ort, um die schöne Landschaft zu genießen, abzuschalten und zu entspannen. Die Inhaber, Tone und Bjorn, heißen Sie herzlich Willkommen in ihrer gemütlichen und typisch norwegischen Lodge und werden Sie während Ihres Aufenthaltes mit frischen, lokalen Produkten und norwegischer Küche verwöhnen.

Gestalten Sie Ihr Programm vor Ort je nach Wunsch und Interesse. Angeboten werden unter anderem Fahrradtouren, Wanderungen, Fjorderkundungen mit Kayak oder Ruderboot, Angeltouren oder, im Winter, Skifahren, um nur einige zu nennen. Tone und Bjorn beraten Sie gerne und übernehmen die Organisation vor Ort.

Hotelvorschlag Aurland

29/2 Aurland

Tag 6 // Aurland - Sørheim

Heute führt Sie Ihre Reise hinauf zur abgelegenen und privaten Berghütte Svansborg Cabin, die ebenfalls den Inhabern des 29/2 Aurland gehört. Diese befindet sich in der Nähe von Sørheim mit Blick auf den Lustrafjord. Erleben Sie die unberührte Natur und absolute Ruhe der norwegischen Berge, genießen Sie den spektakulären Ausblick auf die steilen Berghänge und tief in die Landschaft einschneidenden Fjorde und entspannen Sie z.B. bei einem Bad in Ihrer wohltemperierten Außenbadewanne.

Foto: www.montag.no

Tag 7 // Sørheim

Tag zur freien Verfügung

Hotelvorschlag Sørheim

Svansborg Cabin

Tag 8 // Sørheim - Flam - Bergen

Fahrt von der Svansborg Cabin zurück nach Flåm, von wo aus Sie mit dem Zug zurück nach Bergen fahren. Die Fahrt mit der Flåmbahn ist eine der spektakulärsten und steilsten Zugstrecken der Welt und bietet einzigartige Panoramablicke über die wilden norwegischen Fjordlandschaften.

Foto: www.montag.no

Die einspurige Strecke führt durch fantastische Natur, vorbei an steil abfallenden Felswänden und schäumenden Wasserfällen und durchquert insgesamt 20 Tunnel. Nach etwa einer Stunde Fahrt erreichen Sie Myrdal, die Endstation der Flåmbahn.

Hier halten jedoch auch Züge der Bergenbahn, so dass Sie bequem einen Anschlusszug nach Bergen bekommen. Transfer vom Bahnhof zum Flughafen.

 


zurück zur Übersicht