Aqua Mekong

Das 62 Meter lange Designerschiff Aqua Mekong ist ein exklusives und komfortables schwimmendes Fünf-Sterne-Luxus-Hotel und lädt seine Gäste ein Vietnam und Kambodscha auf eine andere Art kennen zulernen: privat, intim und friedlich.

Cruise

Maximal 40 Gäste plus Crew

Touren

7 Nächte Expedition Cruise // 4 Nächte Explorer Cruise // 3 Nächte Discovery Cruise

Wohnen

20 Designer-Suiten mit 30 Quadratmeter Wohnfläche. Alle klimatisiert, acht davon mit Balkonen, die restlichen mit vom Boden bis zur Decke reichenden Panoramafenstern. Elegante Badezimmer mit Mekong-Blick, zwei Waschbecken, Regendusche und Pflegeprodukte.

Essen & Trinken

Michelin-Sterne-Koch David Thompson begleitet und verwöhnt die Gäste kulinarisch mit frischen Zutaten und einer exzellenten Küche während der gesamten Reise. Ausgezeichnete Weine werden vom hauseigenen Sommelier empfohlen.

Pool

Ein schöner Pool mit atemberaubender Panoramaaussicht auf die umliegende Natur sorgt für eine kühle Erfrischung.

Fitness & Spa

Fitnessstudio mit Blick auf den Mekong, Spa Bereich mit südostasiatischen Massagen und Wellness-Behandlungen

Familie

Für Familien oder den ultimativen Luxus können jeweils 2 Suiten miteinander verbunden werden. Dadurch haben die Gäste die Möglichkeit in einer private 60 Quadratmeter große schwimmende Wohnung den Mekong zu genießen.

Freizeit & Aktivitäten

Zur Unterhaltung stehen den Gästen ein Spielzimmer mit Kicker, eine Bibliothek und ein kleines Kino zur Verfügung. Alle Ausflüge und Aktivitäten werden von englischsprachigem Personal begleitet.

Reisezeit

Die Flusskreuzfahrten von Aqua Expeditions wurden speziell entwickelt, um sich den jahreszeitlichen Veränderungen anzupassen. Während der Hochwassersaison (Mitte August – November) fährt das Schiff flussaufwärts nach Siem Reap. Die Gäste erleben den Tonle Sap See, einen spektakulären Süßwassersee mit mehr als drei Millionen Einwohnern. Während der Niedrigwassersaison (Dezember – Mitte August) geht es weiter ins Landesinnere. Kajakfahren durch Stelzendörfer oder die saftig grünen Reisfeldern mit dem Fahrrad erkunden.


zurück zur Übersicht