In tropischer, üppiger Vegetation befindlich, lockt das Luxusresort Maalifushi by COMO mit schneeweißen Sandstränden an türkisblauer, kristallklarer Lagune. Vom Flughafen in Malé ist das Thaa Atoll in 50 Minuten mit dem Wasserflugzeug zu erreichen.

Maalifushi-by-COMO-exterior Maalifushi-by-COMO-water-villa-pool  Maalifushi-by-COMO-garden-suite-outdoor

Die 62 Villen, u.a. zwei Wasservillen mit Butlerservice, sind durch die Hand des japanischen Designers Koichiro Ikebuchi geprägt, der auf harmonische Weise modernes Design mit authentischen Elementen verbindet. Dadurch entsteht ein einzigartiges Flair, das die Räumlichkeiten des Maalifushi durchzieht.

Maalifushi-by-COMO-garden-villa-bedroom Maalifushi-by-COMO-spa-treatment-room  Maalifushi-by-COMO-garden-suite-bathroom

Im Madi findet der Gast internationale und maledivische Cuisine oder er genießt frischen Fisch und Meeresfrüchte, die im Restaurant Tai in der Tradition der japanischen Küche zubereitet werden. Zudem gibt es eine Bar, die mit exquisiten Getränken aufwartet.

MMaalifushi-by-COMO-Madi-all-day-dining-restaurant Maalifushi-by-COMO-spa-entrance  Maalifushi-by-COMO-Tai-overwater-japanese-restaurant

Im COMO Shambhala Spa kann es sich der Besucher in acht Behandlungsräumen bei den unterschiedlichsten Anwendungen, wie beispielsweise bei einer asiatisch inspirierten Massage oder bei einer Ayurveda Behandlung, gut gehen lassen. Ebenso kann im hauseigenen Fitnessstudio geschwitzt werden oder es wird versucht, im Yogapavillon das innere Gleichgewicht wieder zu erlangen.

Maalifushi by COMO: Luxusresort mit 62 Villen